Medizinisches Cannabis und Cannabisprodukte aus zertifiziertem Nutzhanf haben seit 2017 einen echten Boom erlebt. Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, wie etwa Arzneimittelhersteller, CBD-Shops und landwirtschaftliche Betriebe, werden mit erheblichen regulatorischen Anforderungen konfrontiert.

Wir beraten Sie in dieser besonderen Materie an der Schnittstelle des Arzneimittel-, Lebensmittel-, Kosmetik-, Tabak- und Betäubungsmittelrechts. Wir unterstützen Sie unter anderem

  • bei der Vermarktung von CBD-haltigen Produkten (z.B. CBD-Öle und Extrakte, CBD-haltige Lebensmittel und Getränke, Kosmetika, Liquids für E-Zigaretten, CBD-Blüten)
  • bei verwaltungsrechtlichen Verfahren, etwa im Zusammenhang mit Beanstandungen wegen eines Verstoßes gegen die Novel Food-Verordnung (EU) 2015/2283
  • beim Import und Export von Cannabis/CBD
  • bei betäubungsmittelrechtlichen und genehmigungsrechtlichen Fragestellungen sowie Rechtsfragen zum Arzneimittelrecht und der Guten Herstellungspraxis (GMP)

Ihr Ansprechpartner im Bereich Medizinisches Cannabis und CBD:

Rechtsanwalt

 

  • 06252 / 966-101 (Durchwahl des Sekretariats)

Aktuelle Urteile im Bereich Medizinisches Cannabis und CBD: